Britische Festspiele begeistern tausende Besucher

Britische Festspiele begeistern tausende Besucher

Aktuelles

Am Samstag, den 12. August 2017, verneigten sich am Ende der dreizehnten Vorstellung der Britischen Festspiele 300 Darsteller ein letztes Mal.

Die Britischen Festpiele sind eine musikalische Reise durch die Geschichte der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) in Großbritannien und Irland. Vier Jahre nach ihrer ersten Produktion im Jahr 2013 fanden die Festspiele nun wiederum in Großbritannien statt und zogen ein weltweites Publikum an.

"Wir hatten zwei herrliche Wochen bei den Festspielen. Über 15.000 Besucher kamen zu unserer Freude herbeigeströmt - aus allen Teilen der Welt! Wir hatten Besucher aus Peru, Südafrika, Australien, Neuseeland, Deutschland, Frankreich, Italien - ich könnte noch mehr nennen - und natürlich aus ganz Großbritannien", so Peter Trebilcock, Präsident der Festspiele.

 

Unter den besonderen Gästen der Festspiele waren Führer der Kirche, sechs Parlamentsabgeordnete, interreligiöse Führer, Bürgermeister, Regierungsräte und bekannte Persönlichkeiten aus der Musikbranche.

Landes- und weltweit reisten über 700 ehrenamtliche Helfer an, um die zweiwöchige Produktion zu ermöglichen. Neben hunderten Darstellern waren mindestens ebenso viele ehrenamtliche Helfer hinter den Kulissen damit beschäftigt, die Gäste zu unterhalten und für Sicherheit und Unterkunft zu sorgen.

"Wir sind zusammenkommen und haben schwer gearbeitet, wir haben gemeinsam gesungen und getanzt, wir haben miteinander geweint und miteinander gefeiert. Unsere Arbeit hat reiche Früchte getragen. Das Ganze war ein herrliches Erlebnis - anstrengend, aber das war es allemal wert, da Teilnehmer und Publikum Gottes Liebe inniger verspüren konnten", erklärt Alexandra Johns, Leiterin der Festspiele.

Ehrenamtliche Helfer, Darsteller und alle, die zum Zuschauen kamen, werden die Festspiele nicht so bald vergessen. Fotos und Musik von den Britischen Festspielen können kostenlos unter ldsbritishpageant.org heruntergeladen werden.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.