Elder Robert D. Hales im Alter von 85 Jahren verstorben

Elder Robert D. Hales im Alter von 85 Jahren verstorben

Aktuelles

Elder Robert D. Hales vom Kollegium der Zwölf Apostel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage verstarb am Sonntag, den 1. Oktober 2017, um 12.15 Uhr Ortszeit (Salt Lake City) infolge hohen Alters. Er wurde 85 Jahre alt. Elder Hales starb im Krankenhaus im Kreis seiner Familie.

Robert Dean Hales wurde am 24. August 1932 in New York geboren. Er machte einen Abschluss an der University of Utah und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft an der Harvard-Universität. Außerdem diente er in der US-Luftwaffe als Kampfpilot. Er war mit Mary Crandall verheiratet, mit der er zwei Söhne hatte.

 

Elder Hales wurde am 2. April 1994 in das Kollegium der Zwölf Apostel berufen. Seine Berufung als Generalautorität erhielt er am 4. April 1975. Als Generalautorität war er zunächst als Assistent des Kollegiums der Zwölf Apostel tätig. Später wurde er Mitglied im Ersten Kollegium der Siebziger. Ab April 1985 war er der Präsidierende Bischof der Kirche, bis er 1994 in das Kollegium der Zwölf Apostel berufen wurde.

"Er hat seinem Zeugnis entsprechend gelebt", sagte Präsident Henry B. Eyring, Mitglied der Ersten Präsidentschaft. "Er kannte Gott. Er kannte den Heiland, und er liebte ihn. … Er lebte so, als ob Gott, der himmlische Vater, ganz nah wäre."

Die Apostel haben die Aufgabe, in der ganzen Welt als "besondere Zeugen Jesu Christi" aufzutreten. Elder Hales bezeugte: "Wenn wir Glauben an den Erretter haben, wird er uns durch Prüfungen und Drangsal führen. Dann können wir bis ans Ende ausharren und nach dieser irdischen Prüfungszeit in seine Gegenwart zurückkehren. Er lebt, und er kennt und liebt einen jeden von uns. Er möchte uns so gern segnen, wenn wir nur zu ihm kommen."

Vor seiner Berufung als Generalautorität war Elder Hales fünf Jahre lang Regionalrepräsentant und betreute mehrere Gemeinden. Er war auch Zweigpräsident, Bischof (drei Mal), Hoher Rat und Ratgeber eines Pfahlpräsidenten. Diese verantwortungsvollen Aufgaben werden alle ehrenamtlich ausgeführt. Ende der 70er Jahre war er Präsident der England-Mission London; außerdem war er Erster Ratgeber in der Sonntagsschulpräsidentschaft der Kirche.

"Elder Hales baut die Menschen auf", sagte Präsident Eyring. "Schon seit vielen Jahren hilft er ihnen, ohne viel Aufhebens darum zu machen. Wenn er merkt, dass jemand Hilfe braucht, dann handelt er."

Vor seiner Berufung für den Vollzeitdienst in der Kirche machte Elder Hales eine bemerkenswerte berufliche Karriere. Er war bei drei großen Firmen in leitender Stellung tätig. Präsident Eyring beschrieb Elder Hales als "überragenden" Unternehmer, der "einfühlsam" und loyal war und "die Fähigkeit [hatte], die Menschen zu verstehen".

Die Kirche wird Einzelheiten zur Trauerfeier bekanntgeben, sobald sie verfügbar sind. Es ist noch nicht entschieden, wann der nun freigewordene Platz im Kollegium der Zwölf Apostel neu besetzt wird.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.