Familiendienst der Kirche

Familiendienst der Kirche

Thema

Der Familiendienst der Kirche ist eine von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ins Leben gerufene privatwirtschaftliche, gemeinnützige Einrichtung, die zur Stärkung des Einzelnen und der Familie beitragen soll. Folgende Dienstleistungen werden angeboten:

  • Beratung von Einzelpersonen, Ehepaaren und Familien
  • Dienstleistungen für unverheiratete Eltern, Beratung, medizinische Hilfe und Hilfe bei Fragen die Ausbildung betreffend sowie Adoptionsvermittlung, sofern erbeten, inbegriffen
  • Adoptionsvermittlung
  • Genesungsprogramm für Suchtkranke. Hierbei handelt es sich um ein Programm in zwölf Schritten, dass Hilfe im Umgang mit Abhängigkeiten von Substanzen wie Alkohol, Tabak, Medikamenten, Drogen, Kaffee und Tee bietet, aber auch bei Süchten wie Glücksspiel, Pornografie, unsittlichem Sexualverhalten, Co-Abhängigkeit und Essstörungen helfen kann.
  • Beratung mit Führern der Kirche. Der Familiendienst der Kirche unterstützt die Führer der Kirche, wenn sie mit Mitgliedern ihrer Gemeinde arbeiten, die soziale oder emotionale Probleme haben.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.