Thema

Flüchtlingshilfe

Die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage sind gebeten worden, den Flüchtlingen in aller Welt zu helfen. Im Oktober 2015 gab die Erste Präsidentschaft, das oberste Führungsgremium der Kirche, ein Schreiben an alle Mitglieder heraus, worin sie zur Hilfeleistung aufgerufen wurden. Im März 2016 folgte dann ein weiteres Schreiben der Erste Präsidentschaft an die Mitglieder, in dem Frauen aller Altersstufen aufgefordert wurden, Flüchtlingen in ihrem Wohnumfeld beizustehen. In dem Schreiben wird die Flüchtlingshilfe-Aktion "Ich war fremd" erläutert. Es enthält einen Aufruf der Präsidentschaften aller Hilfsorganisationen der Kirche, die von Frauen geleitet werden (das sind: die Frauenhilfsvereinigung, die Organisation der Jungen Damen und die Primarvereinigung), und Hinweise, wie man sich beteiligen kann.

Als Jünger Christi bemühen sich die Mitglieder der Kirche, der Aufforderung Jesu Folge zu leisten, den Hungrigen zu speisen, dem Durstigen zu trinken zu geben, den Fremden aufzunehmen, den Nackten zu kleiden sowie den Kranken oder Gefangenen zu besuchen (vgl. Matthäus 25:35,36). Es ist den Bemühungen einzelner Menschen und Familien sowie der Unterstützung durch verschiedene Wohlfahrts- und Hilfsprogramme der Kirche zu verdanken, dass schon Millionen Menschen in Not materiell und geistig Beistand erhalten haben.

Angesichts der aktuellen Flüchtlingskrise in Europa spendete die Kirche anfangs fünf Millionen US-Dollar, die vertriebenen Familien zugutekommen sollten. Doch dann sicherte sie noch einmal fünf Millionen Dollar zu.

Die Kirche engagiert sich schon jahrzehntelang in vielen Teilen der Welt für die Flüchtlingshilfe. Schon seit über zehn Jahren leistet die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage - so die offizielle Bezeichnung für die "Mormonen" - bereits Hilfe für Flüchtlinge im Nahen Osten. Hunderttausende Decken, Kleidung, medizinische Hilfsgüter für den Notfall, Lebensmittel und anderes haben die Flüchtlinge in Jordanien, dem Libanon, der Türkei und Syrien bereits erhalten.

In ihrem Schreiben vom 27. Oktober 2015 teilte die Erste Präsidentschaft den Mitgliedern mit: "Voller Anteilnahme und Mitgefühl beobachten wir die Notlage von Millionen Menschen in aller Welt, die aufgrund von Unruhen im Land oder anderen schwierigen Umständen aus ihrer Heimat fliehen mussten."

Artikel und Medien zur Flüchtlingshilfe der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage:

 

                     

Spielraum für Flüchtlingskinder in Griesheim eröffnet (29. März 2017)

Mitglieder einer US-Militär-Gemeinde der Kirche Jesu Christi helfen Flüchtlingen (29. März 2017)

Kirche zeigt sich besorgt um alle Menschen, die vor Gewalt, Krieg oder religiöser Verfolgung flüchten (31. Januar 2017)

Führer der Kirche spricht mit EU-Kommissar über die Not der Flüchtlinge und humitäre Hilfe (16. Dezember 2016)

EU-Kommission lädt Elder Patrick Kearon zu Treffen ein (16. Dezember 2016)

Zweig Offenbach bastelt Spiele für Flüchtlingskinder (23. November 2016)

Präsident Nelson vom katholischen Gemeindedienst CCS ausgezeichnet (22. November 2016)

Besuch bei UNHCR und UNICEF (13. November 2016)

Schweizer Tages-Anzeiger: Mormonen helfen syrischen Flüchtlingen in Idaho (7. November 2016)

Freiwillige Helfer stellen Erstausstattungen für Säuglinge zusammen, die Müttern in Flüchtlingsunterkünften gespendet werden (1. November 2016)

Kirche spendet zwei Millionen US-Dollar für Flüchtlingshilfe (14. September 2016)

Präsidierender Bischof besucht Flüchtlingsunterkünfte in Berlin (14. September 2016)

Mit Erstausstattungen für Säuglinge tun freiwillige Helfer werdenden Müttern in Flüchtlingsunterkünften ein gutes Werk (13. September 2016)

Präsident Uchtdorf überreicht Spende an das UN-Ernährungsprogramm (11. August 2016)

Mitglieder der Kirche in Frankreich stellen tausende Hygienepäckchen für die Flüchtlingshilfe (11. August 2016)

Mormonen in Bildern: Dienstprojekt von Jugendlichen (2. August 2016)

Mormonen in Brüssel schließen sich mit der Heilsarmee zusammen, um Flüchtlingen zu helfen (6. Juni 2016)

Marhaba! Kaifa Haluka? (10. Mai 2016)

Aktion "Welcome Bags for Refugee Children" in Frankfurt am Main: 1.061 Taschen gespendet (27. April 2016)

Zuflucht vor dem Sturm (6. April 2016)

Führende Amtsträger ermutigen Frauen der Kirche, Hilfe für Flüchtlinge zu leisten (29. März 2016)

Donald L. Hallstrom und Patrick Kearon besuchen humanitäre Hilfsorganisationen, die Spenden von der Kirche Jesu Christi erhalten (10. März 2016)

Mormonen spenden Kleidung für Flüchtlinge in Erding (7. März 2016)

Dieter F. Uchtdorf von der Ersten Präsidentschaft der Kirche erzählt von seinem Flüchtlingsschicksal als Kind (15. Februar 2016)

Mormonen aus Northampton reichen den Flüchtlingen in Calais eine hilfreiche Hand (6. Februar 2016)

Sprachkurse für Flüchtlinge im Mörsenbroicher Kirchengebäude (2. Februar 2016)

Einhundert Wörterbücher Arabisch-Deutsch für Flüchtlinge in Darmstadt (2. Februar 2016)

Bürgermeister zeigt sich bei Lebensmittelaktion für Flüchtlinge begeistert (28. Januar 2016)

Mormonen in Offenbach leisten Hilfe für Flüchtlinge (15. Januar 2016)

Spendensammlung in Kettering für Flüchtlinge in Calais (7. Januar 2016)

Mormonen in Düsseldorf: Ein Kofferraum voller Liebe (21. Dezember 2015)

Weihnachtsmann kam mit leerem Sack (17. Dezember 2015)

Fünfzig neue Citybikes für Flüchtlinge in Darmstadt (17. Dezember 2015)

"Weihnachten international" in Darmstadt: Geschenke für Flüchtlingskinder (9. Dezember 2015)

Die Kirche hilft in Zusammenarbeit mit Behörden und bewährten Partnern Flüchtlingen in Europa (23. November 2015)

Die Mitglieder der Kirche werden zur Flüchtlingshilfe angehalten (6. November 2015)

Schüler aus Rhein-Main opfern ihren Samstag für Flüchtlingshilfe in Darmstadt (10. Oktober 2015)

Hanauer Mormonen spenden Wörterbücher für Flüchtlinge (6. Oktober 2015)

ORF berichtet über Flüchtlingshilfe der Mormonen (1. Oktober 2015)

Mormonen verstärken Hilfe für Flüchtlinge (28. September 2015)

Hilfsprojekt in Münchener Flüchtlingsheim (8. Februar 2015)

"Begegnung der Kulturen" in Darmstadt (15. Dezember 2014)

Kirchen leisten Alltagshilfe für Flüchtlinge in Limburgerhof (15. Juli 2014)

Hilfe für Flüchtlinge aus dem Sudan (1. August 2004)

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.

Fotos herunterladen »