Hintergrund

Integration und Lebensweltorientierung für Flüchtlingsfrauen in Darmstadt und Griesheim

Die wichtige Rolle der Frauen mit Migrationshintergrund in der Integration ist unbestritten, sind sie doch die maßgeblichen Leistungsträger im Integrationsprozess ihrer Kinder und für die Gesellschaft auf verschiedenste Weise sozial engagiert. Was Bildungschancen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben betrifft, sind sie jedoch häufig benachteiligt.

Für viele Frauen mit Migrationshintergrund ist der Schritt hinaus aus dem persönlichen, zumeist ausschließlich häuslichen Umfeld, in eine völlig neue, unbekannte Situation eine große Herausforderung. Je niedriger die Hürden für die Teilnahme an einem Kursangebot sind, desto eher können Frauen an Angeboten zur Integration teilnehmen und gesellschaftlich partizipieren.

 

Vor diesem Hintergrund bietet der SKA Darmstadt an zwei verschiedenen Standorten der Stadt und im Nachbarort Griesheim für das laufende Jahr insgesamt neun Basis-Integrationskurse mit je zehnwöchiger Laufzeit an. Inhalte sind unter anderem: Sprachorientierung, Alltagsbewältigung und interkultureller Dialog, Stärkung der Erziehungskompetenz, Bildungssysteme, Gesundheit und Wohlbefinden, Schutz vor häuslicher Gewalt, kulturelle und gesellschaftliche Orientierung, Lebensplanung und Zielsetzungen.

Damit sich die Teilnehmerinnen voll auf das Lernangebot konzentrieren können, stehen während der Zeit Babysitter zur Verfügung.

Ermöglicht wird das Kursprojekt durch eine Spende der Gemeinde Darmstadt der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage mit Mitteln des Hauptsitzes der Kirche aus ihrem weltweiten Flüchtlingsfond. Die Gemeinde unterstützt ganzjährig unter anderem Aktionen und Projekte der Flüchtlingshilfe in Darmstadt und Umfeld. Unterstützung erfährt das SKA-Projekt daneben über das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.

Fotos herunterladen »