Gut besuchter Benefiz-Weihnachtsmarkt im Komponistenviertel

Gut besuchter Benefiz-Weihnachtsmarkt im Komponistenviertel

Aktuelles

Der Weihnachtsmarkt im Darmstädter Komponistenviertel zugunsten "Frauen helfen Frauen e.V." sprengte mit seinem Besucherandrang sämtliche Erwartungen des Veranstalters. Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen) hatte öffentlich in ihr Gemeindezentrum im Richard-Wagner-Weg eingeladen und so machten sich zahlreiche Besucher aus Stadtviertel und Umgebung auf den Weg.

Empfangen wurden sie im Außenbereich mit weihnachtlichen Design-Leuchtkörpern, Fassaden-Illumination und festlicher Dekoration in Foyer und Kulturhalle. Etliche Themenstände, in warmes Licht getaucht, boten eine Vielzahl an Selbstgemachtem. Kunstgewerbliche Artikel ebenso wie textiles Handwerk und Feinkostartikel für jeden Geschmack fanden guten Absatz.

  

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgten ein großes Kuchen-Waffel-Buffet, Getränkestände und ein Grillwurst-Stand im Außengelände. Gern in Anspruch genommen wurde auch ein Lebkuchenstand, an dem individuell beschriftete Lebkuchenherzen erhältlich waren.

Ein insgesamt runder Erfolg, so der Veranstalter, mit einem stattlichen Erlös, welcher nun für Projekte der "Frauen helfen Frauen e.V.", Darmstadt/Dieburg, zur Verfügung steht.

Der Verein "Frauen helfen Frauen e.V." wurde 1987 im Landkreis Darmstadt-Dieburg gegründet. Er bietet Schutz und Beratung für Frauen, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind und unterhält eine Beratungs- und Interventionsstelle sowie ein Schutzhaus.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.