Kinder in der Kirche

Kinder in der Kirche

Thema

Die Kirche verfügt über ein umfangreiches Programm zur Unterweisung von Kindern, das Primarvereinigung (oder kurz PV) genannt wird und im Jahr 1878 ins Leben gerufen wurde. Das Ziel der PV ist es, den Kindern das Evangelium Jesu Christi nahezubringen und ihnen zu helfen, danach zu leben.

Das Programm ist für alle Kinder im Alter zwischen drei und elf Jahren gedacht und findet jeden Sonntag für zwei Stunden statt, während die Eltern an ihren wöchentlichen Versammlungen teilnehmen. Derzeit besuchen über eine Million Kinder in aller Welt die PV.

Die PV besteht aus zwei Teilen – dem "Miteinander" und den jeweiligen Klassen. Im Miteinander können sich die Kinder an Aktivitäten beteiligen und Lieder lernen und singen, die ihnen die Grundsätze des Evangeliums vermitteln.

Die Kinder nehmen auch an regelmäßig stattfindenden "Aktivitätentagen" teil, bei denen sie Gelegenheit haben, miteinander Sport zu treiben, sich kreativ oder kulturell zu betätigen oder an Dienstprojekten mitzuwirken. Die Aktivitätentage geben den Kindern die Gelegenheit, Grundsätze, die sie am Sonntag in der PV oder zu Hause gelernt haben, in die Tat umzusetzen.

Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren setzen sich persönliche Ziele in dem Anleitungsheft Glaube an Gott, was ihnen hilft, nach den Grundsätzen des Evangeliums zu leben, ein Zeugnis zu entwickeln und Freundschaften aufzubauen. Das hilft ihnen auch, sich darauf vorzubereiten, im Alter von zwölf Jahren mit dem Programm für Junge Männer oder Junge Damen zu beginnen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.