Verfügbare VersionenFenster schließen
« Weltweite Presseseite
Fenster schließen

US-Fernsehsender berichtet über FamilySearch in Deutschland

FamilySearch ist ein Angebot der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und will Menschen helfen, ihre Vorfahren zu finden. Über das Engagement von FamilySearch in Deutschland berichtete der amerikanische Fernsehsender KSL am Freitag, den 2. November 2012. Der Beitrag ist hier im Internet abrufbar.

Die KSL-Reporterin Tonya Papanikolas begleitet ein Mutter-Tochter-Gespann aus dem US-Bundesstaat Utah nach Offenbach am Main. Im Stadtarchiv findet Baerbel Johnson den Reisepass ihres Großvaters. "Das ist das erste Mal, dass ich jemals ein Bild von meinem Großvater sehe", freut sich die Amerikanerin. Tochter Anne strahlt in die Kamera und erklärt, die Geschichte werde so für sie lebendig.

FamilySearch versetze Menschen in die Lage, nach ihren Vorfahren zu suchen, erklärt Olaf Zander, Leiter Digitalisierung in der Östlichen Hemisphäre. Damit Interessenten die Daten ihrer Vorfahren auf der Website familysearch.org finden können, digitalisiert die Organisation Kirchenbücher, Testamente und andere historische Dokumente, erläutert FamilySearch-Mitarbeiter David Schauperl. Die Arbeit in Deutschland wird auch von ehrenamtlichen Helfern aus den USA unterstützt: Das Ehepaar Goeckeritz aus Utah spricht vor der Kamera über seine Erfahrung.

FamilySearch ist die größte genealogische Organisation der Welt. Seit 1894 arbeitet FamilySearch mit Archiven, Bibliotheken und Kirchen in über 100 Ländern zusammen, um jedermann einen erschwinglichen Zugang zu Aufzeichnungen zu ermöglichen, aus denen die Benutzer ihre Vorfahren finden können.

FamilySearch bietet sowohl erfahrenen Genealogen als auch Anfängern direkte Hilfe an. Diese Hilfe kann über das Netzwerk an genealogischen Forschungsstellen in Anspruch genommen werden oder über support@familsearch.org oder telefonisch unter 00-800-1830-1830.

2011 PA Beliefs FamilyHistory AV080107 cah096 orig 1200x1500

In Deutschland unterhält die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage 100 Genealogie-Forschungsstellen. Weltweit sind es über 4.500.

 

Blog-Kategorien

Blog-Archiv

Über den Blog

Für diesen Blog schreiben Mitarbeiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Die Inhalte sind verlässlich und sorgfältig recherchiert, sollten aber nicht unbedingt als offizielle Stellungnahmen der Kirche betrachtet werden. Zweck dieses Blogs ist es, Journalisten, Blogger und die Öffentlichkeit mit Hintergrundinformationen über Themen von Interesse mit Bezug zur Kirche zu versorgen. Offizielle Pressemitteilungen und Stellungnahmen der Kirche finden sich auf presse-mormonen.de.

Blog-Kategorien