Verfügbare VersionenFenster schließen
« Weltweite Presseseite
Fenster schließen
Pressemitteilung —  6. April 2013

Erste Präsidentschaft gibt Berufung neuer Präsidentschaft der Jungen Damen bekannt

Salt Lake City — 

Die Erste Präsidentschaft der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat heute während der Versammlung am Samstagnachmittag der 183. Frühjahrs-Generalkonferenz die Berufung einer neuen Präsidentschaft der Jungen Damen bekannt gegeben.

Die folgenden Personen treten ihren Dienst in der neuen Präsidentschaft an:

Präsidentin – Bonnie Lee Green Oscarson

Schwester Oscarson hat mehrfach sowohl als Junge-Damen-Leiterin in ihrer Gemeinde und als Seminarlehrerin gedient. Zwischen 1976 und 1979 leistete sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Dienst, der Präsident der Schweden-Mission Göteborg war. Von 2009 bis 2012 nahm sie eine leitende Aufgabe im Stockholm-Tempel in Schweden wahr. Sie erwarb an der Brigham Young University einen Bachelor-Abschluss in britischer und amerikanischer Literatur. Sie ist verheiratet mit Paul Kent Oscarson. Beide sind Eltern von sieben Kindern.

Erste Ratgeberin – Carol Louise Foley McConkie

Vor ihrer Berufung war Schwester McConkie im weltweiten Beratungsgremium der Jungen Damen tätig. In ihrer Gemeinde war sie als Junge-Damen-Leiterin, Leiterin der Frauenhilfsvereinigung und Leiterin der Primarvereinigung tätig. Sie leistete auch Dienst als Lehrerin in der Primarvereinigung und Sonntagsschule diente von 2005 bis 2008 zusammen mit ihrem Mann, der Präsident der Kalifornien-Mission San Jose war. Sie erwarb einen Bachelor-Abschluss in Englisch als Lehramt an der Arizona State University und ist mit Oscar W. McConkie III verheiratet. Sie sind Eltern von sieben Kindern.

Zweite Ratgeberin – Evelyn Neill Foote Marriott

Schwester Marriott war zuletzt im Tempel in Salt Lake City tätig. Sie hat neben vielen anderen Aufgaben auch als Leiterin der Frauenhilfsvereinigung in Pfahl und Gemeinde gedient sowie als Junge-Damen-Leiterin in ihrer Gemeinde und als Lehrerin in der Sonntagsschule und der Primarvereinigung. Sie hat von 2002 bis 2005 zusammen mit ihrem Mann gedient, der Präsident der Mission Sao Pauo Interlagos war. Sie hat die Southern Methodist University besucht und dort einen Bachelor-Abschluss in englischer Literatur und Lehramt erworben. Sie ist mit David Cannon Marriott verheiratet. Die beiden sind Eltern von 11 Kindern.

Hinweis an Journalisten: Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.

Verwandte Themen