Priestertum

Priestertum

Thema

Das Priestertum ist die Macht und Vollmacht Gottes, die dem Menschen übertragen wird. Würdige männliche Mitglieder der Kirche werden durch Händeauflegen zum Priestertum ordiniert; man sagt dann, dass sie das Priestertum "tragen". Das Priestertum besteht aus zwei Teilen oder Ordnungen: dem Aaronischen Priestertum und dem Melchisedekischen Priestertum. Siehe auch: Vollmacht

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.