"Weihnachten international" in Darmstadt: Geschenke für Flüchtlingskinder

"Weihnachten international" in Darmstadt: Geschenke für Flüchtlingskinder

Aktuelles

Gemäß dem Motto "Darmstadt bleibt weltoffen", waren zur diesjährigen Weihnachtsfeier der Darmstädter Gemeinde der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, am Samstag, den 5. Dezember 2015, Flüchtlingsfamilien mit ihren Kindern eingeladen. Die rund 50 Kinder der Gemeinde hatten zusammen mit ihren Eltern zahlreiche Geschenke ausgesucht und für die Gastkinder liebevoll verpackt. Bei der Übergabe in der festlich dekorierten Kulturhalle des Gemeinde-Zentrums stand der Weihnachtsmann hilfreich zur Seite.

Die Feier stand unter dem Motto "Weihnachten international". Das üppige Buffet "Couscous trifft Kartoffelsalat" wurde diesem Motto voll gerecht. Ein kulturelles Bühnenprogramm mit Kindertheater, Marionettenspiel und musikalischem Flashmob sowie ein herzliches Grußwort der Stadträtin und Leiterin des Sozialdezernats, Barbara Akdeniz, rundeten das Programm ab. Die Darmstädter Kirchengemeinde mit rund 400 Gläubigen aus 30 verschiedenen Nationen besteht seit dem Jahr 1896.

Schon im vergangenen Jahr waren bei der Weihnachtsfeier Flüchtlingsfamilien eingeladen. Die Mormonen in Darmstadt unterstützen die kommunale Flüchtlingshilfe auf verschiedensten Gebieten ganzjährig aktiv und engagiert.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.