Kirche nimmt an weltweiter interreligiöser Zusammenkunft teil

Kirche nimmt an weltweiter interreligiöser Zusammenkunft teil

Fotos

Führende Vertreter von Religionen, einschließlich der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, treffen sich in Salt Lake City zum diesjährigen Weltparlament der Religionen, einer der größten interreligiösen Zusammenkünfte der Welt. Elder L. Whitey Clayton, leitender Präsident der Präsidentschaft der Siebziger, und Regierungsvertreter des US-Bundesstaates Utah nahmen an der Eröffnung und dem Umzug am Donnerstag, den 15. Oktober 2015, teil. Elder Clayton sprach ein Gebet und hielt ein Grußwort.

Etwa 50 Religionsgemeinschaften aus 80 Ländern versammeln sich bei dem Zusammentreffen, das seit über 20 Jahren wieder in den Vereinigten Staaten abgehalten wird.

Das interreligiöse Treffen dauert vom 15. bis 19. Oktober 2015. Veranstaltungsort ist der Salt Palace in Salt Lake City. In den letzten Jahren traf sich das Weltparlament der Religionen in Australien, Mexiko und Spanien.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.