Der Presseseite- Blog

Bildband veranschaulicht religiöse Vielfalt in Frankfurt

Zwei Kinder zünden Kerzen zum Chanukkahfest an. An einem Krankenhausbett steht ein ehrenamtlicher Seelsorger. Ein Hindu liest aus der Bhagavad Gita. Gläubige lauschen einer Freitagspredigt im muslischen Gebetsraum des Flughafens. Ein Mann sitzt in einer Versammlung der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten und denkt nach. Szenen aus dem Bildband "DiverCity FFM".

Abendmahlsversammlung der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Frankfurt. Mit freundlicher Genehmigung von Rafael Herlich. Alle Rechte vorbehalten.

Auf 216 Seiten zeigt der Fotograf Rafael Herlich Menschen, die in Frankfurt am Main leben, glauben und beten.

Seine Bilder stellen Fragen und gewähren Einblicke in das religiöse und soziale Leben der Main-Metropole. Die Aufnahmen erzählen Geschichten. Sie nähern sich den Menschen vorsichtig und mit Respekt.

Eine gleichnamige Fotoausstellung war im im November im Haus am Dom zu sehen.

Buch und Ausstellung stoßen auf breites Medienecho. Es berichteten die Hessenschau und das Magazin Hauptsache Kultur des Hessischen Runkfunks, die Jüdische Allgemeine, Frankfurter Neue Presse und viele andere.

Durchsuchen Sie den Blog

Über den Blog: Für diesen Blog schreiben Mitarbeiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Die Inhalte sind verlässlich und sorgfältig recherchiert, sollten aber nicht unbedingt als offizielle Stellungnahmen der Kirche betrachtet werden. Zweck dieses Blogs ist es, Journalisten, Blogger und die Öffentlichkeit mit Hintergrundinformationen über Themen von Interesse mit Bezug zur Kirche zu versorgen. Offizielle Pressemitteilungen und Stellungnahmen der Kirche finden sich auf presse-mormonen.de.

Hinweis an Journalisten: Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.