Cottbus putzt sich frühlingsfein - Mormonen helfen

Aktuelles

Seit zehn Jahren nehmen die Mitglieder der Cottbusser Gemeinde der Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage am jährlichen Frühjahrsputz im Stadtteil teil, wo sich ihr Gemeindehaus befindet.

  

Auf die Frage "Warum" antworten die Mitglieder: Weil wir in einer schönen Nachbarschaft leben wollen.

"Und in diesem Jahr ist es eine besondere Herausforderung", erzählte Dietmar Hadzik, der gemeinsam mit Mary-Lou (9) und Florian (6) einen Müllsack nach dem anderen befüllte. "Vor kurzem sind hier Bäume gefällt worden. Nun kommt noch mehr Müll zum Vorschein", und hält zum Beweis eine altmodische Flasche in die Höhe: "Die schlummert hier bestimmt schon seit zwanzig Jahren."

Zusätzliche Quellen

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.