Mormon Newsroom
Offizielle Stellungnahme

Erklärung der Ersten Präsidentschaft zu den Finanzen der Kirche

Erklärung zu den aktuellen Medienberichten

Wir nehmen die Verantwortung für die Zehntengelder und sonstigen Spenden der Mitglieder sehr ernst. Der Großteil dieser Gelder wird umgehend für Anliegen der ständig weiter wachsenden Kirche in aller Welt verwendet, beispielsweise den Bau neuer Gemeindehäuser und Tempel, Bildungsaufgaben, humanitäre Zwecke oder Missionsarbeit. Ein Teil wird jedoch seit vielen Jahren systematisch zurückbehalten, um durch vernünftige Verwaltung der Ausgaben ein finanzielles Polster für die Zukunft aufzubauen. Dies ist ein vernünftiger Grundsatz, der sowohl der Lehre der Kirche als auch den Gepflogenheiten in der Finanzwelt entspricht. Der Erretter hat dies im Gleichnis von den Talenten dargelegt, und die Kirche und ihre Mitglieder halten sich daran. Alle Gelder der Kirche dienen allein dem Zweck, die gottgegebene Mission der Kirche zu fördern.

Die Anschuldigungen, die derzeit kursieren, beruhen auf einer begrenzten Sichtweise und unzureichender Information. Die Kirche hält sich an alle geltenden Gesetze hinsichtlich Spenden, Investitionen, Steuern und Rücklagen. Wir sind weiterhin gerne bereit, Vertretern von Behörden Auskunft zu erteilen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.