Offizielle Stellungnahme

Gebietspräsidentschaft ermutigt 2019 in Brief zu politischer Beteiligung und Stimmabgabe bei EU-Wahl

Das folgende Schreiben der Präsidentschaft des Gebiets Europa der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage vom 2. Mai 2019 wurde in Gemeinden der Kirche überall in der Europäischen Union verlesen:

2. Mai 2019

Europawahlen:
Teilnahme am politischen Geschehen, Wahlen sowie die politisch neutrale Stellung der Kirche

Liebe Brüder und Schwestern,

als Staatsbürger haben wir das Recht und die Pflicht, Kandidaten für ein Amt zu wählen und bei der politischen Entscheidungsfindung unsere Stimme geltend zu machen. Die Teilnahme am politischen Geschehen wirkt sich auf unsere Gemeinwesen und das gesamte Land aus, jetzt und in der Zukunft. Wir rufen die Heiligen der Letzten Tage in den EU-Mitgliedsstaaten dazu auf, sich als Bürger aktiv einzubringen, sich in das Wählerregister eintragen zu lassen, von ihrem Wahlrecht bei der Wahl zum Europäischen Parlament Gebrauch zu machen und sich in Bürgerbelangen zu engagieren.

Wir bitten Sie auch, sich die nötige Zeit zu nehmen und sich über die Themen und die Kandidaten zu informieren, denen Sie Ihre Stimme geben würden. Abgesehen von den Möglichkeiten, die Ihnen Internet, Diskussionsrunden und Sonstiges bieten, stellt auch die Kirche gelegentlich Informationen zu Fragen der Moral, zu denen die Kirche Stellung bezieht, auf den Presseseiten für die einzelnen Länder ins Netz.

Grundsätze, die mit dem Evangelium vereinbar sind, sind in diversen politischen Parteien finden, und die Mitglieder sollen Kandidaten aussuchen, die diese Grundsätze am ehesten verkörpern.

Die Kirche bekräftigt zwar, dass sie als Institution in Bezug auf politische Parteien und Kandidaten neutral bleibt, doch die Mitglieder selbst sollen sich am politischen Geschehen beteiligen. Die Kirche bekräftigt auch ihr Recht, sich zu politischen und gesellschaftspolitischen Fragen zu äußern.

Mit freundlichen Grüßen,

Paul V. Johnson
Gary B. Sabin
Massimo De Feo

Gebietspräsidentschaft Europa

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.