Aktuelles

Mitglieder und Missionare der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage heißen einen Apostel in Europa willkommen

Elder Quentin L. Cook vom Kollegium der Zwölf Apostel, dem zweithöchsten Führungsgremium der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, hat vor Kurzem Europa besucht und ist dort mit Missionaren und Mitgliedern der Kirche zusammengekommen.

Zuerst machte Elder Cook am 16. Oktober in Paris Halt. Bei seinem Besuch in Europa wurde er von seiner Frau Mary Cook sowie teils von Präsident Paul V. Johnson und teils von Elder Gary B. Sabin von der Gebietspräsidentschaft Europa begleitet.

 

Nach seinem Aufenthalt in Paris reiste Elder Cook nach Genf, Bukarest, Budapest und Prag weiter, wo er Missionare ermutigte (ehrenamtlich tätige junge Mitglieder der Kirche, deren Aufgabe es ist, 18 oder 24 Monate lang ihren Mitmenschen zu dienen und sie über Jesus Christus zu informieren). Elder Cook riet den Missionaren, sich auf den Heiligen Geist zu verlassen und mit der Lehre des Evangeliums Christi zu befassen. Elder Cook lehrte auch, dass durch den Heiligen Geist jeder Führung und Offenbarung von Gott empfangen kann.

An den Abenden nahm Elder Cook an Konferenzen und Andachten der Kirche teil und wandte sich dabei an Zuhörer aller Altersgruppen. Elder Johnson, der Präsident des Gebiets Europa, sagte über diesen Besuch: "Ein Besuch von einem Apostel des Herrn ist etwas ganz Besonderes. Es ist eine Gelegenheit, ganz spezifisch Rat zu erhalten - für das Land und die Gemeinde, in der man lebt, wie auch für die Familie. Dieser Besuch kann jedem Kraft geben, der anwesend war, und jedem, der sich dafür entscheidet, die Ratschläge zu befolgen, die dort erteilt wurden."

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ist seit Mitte des 19. Jahrhunderts in ganz Europa vertreten und hat dort heute über eine halbe Million Mitglieder. Die Gesamtmitgliederzahl der Kirche beträgt 16 Millionen. Elder Quentin L. Cook ist seit 2007 Mitglied des Kollegiums der Zwölf Apostel. Von 1960 bis 1962 war er zwei Jahre lang auf einer ehrenamtlichen Mission in England.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.