Neujahrsempfang in Hanauer Moschee

Neujahrsempfang in Hanauer Moschee

Aktuelles

Zum Neujahrsempfang in die Bait-ul-Wahid-Moschee luden die Ahmadiyya Muslim Jamaat in Hanau. Gläubige sowie Gäste aus Lokalpolitik und dem Gemeinwesen hielten Rückblick auf das vergangene Jahr.

Einziger Vertreter einer anderen Glaubensgemeinschaft an diesem Abend war Dr. Ralf Grünke von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Hanau.

    

"Die Ahamdiyya erlebe ich vor Ort als Wohltäter für jene im Schatten, als Menschen, die ihren Glauben mit Überzeugung nach außen tragen, ohne die Überzeugung anderer geringzuschätzen und als Gemeinde, die ihre Zeit, ihr Geld und ihr Gotteshaus dafür einsetzt, Menschen zusammenzuführen statt sie nach Bekenntnis oder Herkunft zu trennen", sagte Dr. Grünke, der seine Gemeinde am Runden Tisch der Religionen vertritt, in seinem Grußwort.

Als Gastgeschenk überreichte Dr. Grünke einen Band aus der islamischen Übersetzungsreihe der Brigham Young University, in der grundlegende Texte zu den Bildungsidealen der muslimischen Gedankenwelt zu finden sind.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.