Aktuelles

Stadtteilfest im Stuttgarter Stadtteil Weilimdorf

775 Jahre Weilimdorf - und Gemeinde Stuttgart feiert mit

Das Stuttgarter Gemeindehaus der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage liegt im Stadtteil Stuttgart-Weilimdorf. Da am Samstag, den 14. Juli 2018, das 775-jährige Jubiläum mit einem Fest gefeiert werden sollte, wurde die Gemeinde Stuttgart eingeladen, sich dort auch mit einem Stand zu beteiligen.

Als Hauptthema wurde das Thema FamilySearch aufgegriffen, mit dem Besucher auf einfache Weise Ihre eigene Familiengeschichte recherchieren konnten.

Des Weiteren hatten viele Mitglieder Kuchen gebacken, die für eine gemeinnützige Spende gekauft werden konnten. Die gesamten Einnahmen flossen in die Erweiterung eines Spielplatzes auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Weilimdorf.

 

Bei der Übergabe an den Leiter des Flüchtlingskreises Weilimdorf äußerte sich Tobias Happel von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage wie folgt: "Als Christen sind wir verpflichtet, gerade an die schutzbedürftigen Kinder zu denken, die auf Ihrer Odyssee nach Deutschland schon vieles durchgemacht haben. Mit diesem kleinen Beitrag für den erweiterten Spielplatz wollen wir diesen Kindern etwas Freude in ihr Leben zurückzubringen. Denn unser eigenes Motto für das Stadtteilfest war auch 'Menschen sind damit sie Freude haben können'", so Happel.

Zudem wurden für Kinder zwei Varianten von Stammbäumen zum Malen und Ausfüllen angeboten. Außerdem verkleideten sich junge Mitglieder mittelalterlich, um das Thema "775 Jahre" aufzugreifen. Mit Begeisterung füllten die Jungen Männer (Alter von 12 bis 18 Jahre) die Luftballons mit Helium und wurden von Personen verteilt, die vor 775 Jahre hier gelebt haben. Auf den Luftballons stand dann folgender Schriftzug: "Menschen sind, damit sie FREUDE haben können. mormon.org"

Es wurden viele gute Gespräche geführt und die Gemeinde Stuttgart konnte zeigen, dass sie ein Teil von Stuttgart-Weilimdorf sind.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.