Biografie einer Führungskraft

Elder Robert D. Hales

Elder Robert D. Hales wurde am 2. April 1994 als Mitglied des Kollegiums der Zwölf Apostel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bestätigt.

Elder Hales wurde am 4. April 1975 als Generalautorität berufen. Er war Assistent des Kollegiums der Zwölf Apostel und später dann Mitglied im Ersten Kollegium der Siebziger. Ab April 1985 war er der Präsidierende Bischof der Kirche, bis er in das Kollegium der Zwölf Apostel berufen wurde.

Die fünf Jahre vor seiner Berufung als Generalautorität war er Regionalrepräsentant. Davor war er Zweigpräsident, Bischof, Hoher Rat sowie Ratgeber in einer Pfahlpräsidentschaft. Ende der 70er Jahre war er Präsident der England-Mission London; außerdem war er Erster Ratgeber in der Sonntagsschulpräsidentschaft.

Vor seiner Berufung für den Vollzeitdienst in der Kirche machte Elder Hales eine bemerkenswerte berufliche Karriere. So war er bei drei großen Firmen in den USA in leitender Stellung tätig.

Elder Hales wurde in New York geboren. Er machte einen Abschluss an der University of Utah und einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft an der Harvard-Universität. In der US-Luftwaffe diente er als Jetpilot.

Er ist mit Mary Crandall verheiratet, mit der er zwei Söhne hat.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.

Fotos herunterladen »