Verfügbare VersionenFenster schließen
« Weltweite Presseseite
Fenster schließen
Pressemitteilung —  4. September 2012

Hanauer Stadtlauf: Zeichen setzen gegen Gewalt an Frauen

Frankfurt am Main — 

Wie im vergangenen Jahr beteiligt sich die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage mit einem Team am Hanauer Stadtlauf. Die Gläubigen unterstützen so das Anliegen des Benefizlaufs, dessen Motto „Stärke zeigen – Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“ lautet. Startgelder und Sponsoreneinahmen kommen den Frauenhäusern in Hanau und Wächtersbach zugute.

Ein Drittel der Läuferinnen und Läufer der Kirche Jesu Christi sind Jugendliche, es sind jedoch alle Generationen vertreten. Im Jahr 2011 stellte das Kirchenteam mit einem 82-jährigen Läufer den ältesten aller knapp 3.000 Teilnehmer. Die jüngste Läuferin der christlichen Gemeinde war 11 Jahre alt. Der schnellste Läufer des Teams im vergangenen Jahr legte die sechs Kilometer lange Strecke in 29 Minuten und 48 Sekunden zurück und landete in seiner Altersklasse auf dem 43. Platz.

Veranstalter des Laufs am Freitag, den 21. September 2012, sind das Frauenbüro der Stadt Hanau, der Main-Kinzig-Kreis, der 1. Hanauer Lauftreff sowie der Sportkreis Hanau.

Hinweis an Journalisten: Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.