Verfügbare VersionenFenster schließen
« Weltweite Presseseite
Fenster schließen

Videofilmer zeigt, warum Mormonen "Sandy"-Opfern helfen

Tausende Mitglieder und Missionare der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage haben sich an den Hilfsaktionen nach dem Hurrikan "Sandy" an der Ostküste der Vereinigten Staaten beteiligt. Am Sonntag, den 11. November, boten Gemeinden verkürzte Gottesdienste an oder sagten diese ab, sodass Gläubige in New Jersey und New York Hilfe leisten konnten.

Ein Kirchenmitglied aus der Nähe von New York hat einen (englischsprachigen) Videofilm gedreht, um die Hilfsbemühungen zu dokumentieren und mehr Menschen zu ermutigen, sich daran zu beteiligen. Gleichzeitig gibt der Film Aufschluss darüber, was Mormonen im Grunde ihres Herzens dazu bewegt, ihren Nächsten in Zeiten der Not beizustehen.

Einer der Helfer der Mormon Helping Hands in dem Film merkt an: "Das ist das Evangelium [Jesu Christi] in Aktion ... Das ist, was Christus gelehrt hat und wir zeigen, was wir glauben."

Den Film kann man hier oder direkt unten auf dieser Seite ansehen.

Blog-Kategorien

Blog-Archiv

Über den Blog

Für diesen Blog schreiben Mitarbeiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Die Inhalte sind verlässlich und sorgfältig recherchiert, sollten aber nicht unbedingt als offizielle Stellungnahmen der Kirche betrachtet werden. Zweck dieses Blogs ist es, Journalisten, Blogger und die Öffentlichkeit mit Hintergrundinformationen über Themen von Interesse mit Bezug zur Kirche zu versorgen. Offizielle Pressemitteilungen und Stellungnahmen der Kirche finden sich auf presse-mormonen.de.

Blog-Kategorien